Zitat der Woche :
"Höre jeden Tag in dich hinein, damit du erfährst, was deine innere Stimme dir sagen will." Patrice Jeancourt

Jugendliche sind aufgrund ihrer altersbedingten hormonellen Umstellungsphase naturgegeben dabei, auch ihre BaseLine zu verwandeln. Vorübergehendes Ungleichgewicht ist demnach ein Begleitsymptom in der Zeit der Heranwachsens. Je mehr „alarmierende“ Faktoren (z.B. Trennung / Scheidung der Eltern, Probleme im Freundeskreis …) hier hinzukommen umso instabiler wird die BaseLine (u.U. inklusive auffälligem „Fehlverhalten“) und umso nötiger ist ein BaseLine-stabilisierendes Angebot.

Hieraus begründet sich unser Blickwinkel auf die Jugendlichen:

Unserer Ansicht nach liegt dem Verhalten des Jugendlichen der Drang einer positiven und gesunden Bedürfnisbefriedigung zugrunde. Diesen gilt es herauszufiltern und in angemessenem Rahmen zu nähren. So ein Grundbedürfnis eines Jugendlichen ist i.d.R. beispielsweise, sich selbst, seine Grenzen und seine Möglichkeiten in Abenteuern und Herausforderungen durch Selbstbehauptung zu erproben.

In unserer Gesellschaft und insbesondere in dem spezifischen Umfeld des betreffenden Jugendlichen steht dafür oftmals kein adäquater Raum zur Verfügung , so dass durch ein gefundenes Ventil in dieser Zeit leicht auffälliges „Fehlverhalten“ entsteht.

Die Palette der möglichen Verhaltensauffälligkeiten, die ein harmonisches Miteinander beeinträchtigen können ist umfangreich:

- selbstdestruktives Handeln wie z.B. Etablieren von depressiver Verstimmung, Drogen-/ Medikamentenmißbrauch;

-  sozialaggressives  Handeln wie z.B. erhöhte Gewaltbereitschaft gegenüber Jüngeren, Mitschülern etc.;

- Schulische (leistungsbezogene) Probleme;

- Häufung auffälliger oder chronisch vorhandener Krankheitsphasen …

Ist das Miteinander einmal aus dem Lot, verfestigen sich leicht Verhaltensmuster, die einen immer wiederkehrenden “Teufelskreis” kreieren. Um diesem rechtzeitig entgegen zu wirken oder aus diesem auszusteigen und wieder frei, selbstbestimmt und kreativ Veränderung herbeiführen zu können, ist kompetente Begleitung, in Form des BaseLine- Mentorings für Jugendliche von ausschlaggebendem Wert.

 

Wir bieten diesen Jugendlichen den Raum…

… sie selbst zu sein – sich selbst im Alltag wieder neu zu entdecken.

… entsprechend ihren Grundbedürfnissen als heranwachsender Mensch zu agieren.

… das Beste aus sich selbst und ihrer momentanen Situation zu machen.

 

Den betroffenen Eltern bieten wir zusätzlich auf Wunsch die Möglichkeit, selbst wieder zu Ihrer Mitte zu kommen und aus alten und neuen Ressourcen Kompetenz für diese Zeit zu schöpfen.

 

Hier geht es zum PDF-Download des aktuellen Flyer “BaseLine-Mentoring für männliche Jugendliche” !